Vergoldete Bruchlinien in japanischer Kunst

Kunst ist oft kulturabhängig. So sind in verschiedenen Ländern verschiedene Kunstbewegungen und vor allem auch Techniken zu entdecken. Mentalität und Wertvorstellungen fließen oft in die Kunstrichtung des jeweiligen Landes ein. Die Auffassung, dass Fehler in der Kunst nicht immer einen Makel bedeuten müssen, sondern vielmehr als eine Bereicherung und sogar als etwas Ästhetisches angesehen werden können, ist in der japanischen Kultur und Kultur zu beobachten. So gibt es ein traditionelles, beliebtes Handwerk, welches zerbrochenes Geschirr, Töpfe und Gläser wieder zusammensetzt, dabei aber nicht versucht, die Bruchlinien zu kaschieren. Stattdessen werden diese mit wertvollem Gold ausgefüllt und hervorgehoben.

Ein japanischer Tunnel

(Visited 1 times, 1 visits today)