Glitzernde Gemälde mit Goldfolie zum Basteln

Do It Yourself wird immer beliebter. Zahlreiche Menschen haben mittlerweile entdeckt, dass man mit selbstgebastelten Artikeln anderen eine ganz besondere Freude machen oder auch die eigene Wohnung verschönern kann. Eine clevere Möglichkeit, mit wenig Geld etwas sehr schönes zu machen, ist Goldfolie zum Basteln. Goldfolie ist günstig im Schreibwarenladen oder auch online zu erwerben- man muss also nicht gleich einen Kredit auf xpresscredit.de aufnehmen, um ein eigenes Kunstwerk zu schaffen. Man kann Goldfolie zum Basteln auch für seine eigenen Bilder verwenden. Wer gerne malt, kann Goldfolie dazu nutzen, sein eigenes Gemälde funkeln zu lassen. Dafür kann man zum Beispiel auf der Folie Figuren zeichnen und diese ausschneiden, um sie dann in das Gemälde zu integrieren. Nehmen wir als Beispiel ein selbstgemaltes Gemälde eines Abendhimmels mit Sternschnuppe. Selbst mit Goldfarbe wird es schwierig, der Sternschnuppe den Glanz zu verleihen, der notwendig ist, um der Sternschnuppe ihren Platz im Bild zuzuweisen. Wenn man allerdings eine Sternschnuppe aus Goldfolie ausschneidet und diese dann in das Bild klebt, so hat man einen schönen glänzenden Kontrastpunkt zum Abendhimmel. Es gibt noch viele andere Anwendungsmöglichkeiten – ganz so, wie es die eigene Kreativität zulässt. Wer also gerne malt, sollte einmal versuchen, Goldfolie für die eigenen Bilder zu nutzen. Do It Yourself! Eigene Bilder sind nicht nur Zeichen von Kreativität. Sie sind auch eine hübsche Deko für die heimischen vier Wände.

(Visited 53 times, 1 visits today)